ÖH Uni Graz ÖH Uni Graz

Startseite » Offener Brief der ÖH Uni Graz zum Thema autonome Studiengebühren

Offener Brief der ÖH Uni Graz zum Thema autonome Studiengebühren

Seit 2. Mai 2012 liegt nun der Antrag des Rektorats auf eine Satzungsänderung zur autonomen Einhebung von Studiengebühren an der Universität Graz vor.

Es stellt sich jedoch nun die Frage, ob einzelne Universitäten durch entsprechende Satzungsbestimmungen autonome Studiengebühren einheben dürfen oder nicht. Die ÖH Uni Graz vertritt die Sichtweise, dass dies nicht der Fall ist und spricht sich gegen den Vorschlag des Rektorats aus.

Die ÖH Uni Graz wird, als gesetzliche Interessensvertretung der Studierenden an unserer Universität, all jene Studierenden, die von dieser geplanten rechtswidrigen Regelung betroffen sind, bei Klagen bis zum VfGH in jeglicher Hinsicht unterstützen.

Unterstehend der offene Brief an die Mitglieder des Senats der Universität Graz sowie alle Rechtsgutachten zum Thema “Autonome Studiengebühren”: